StartseiteHörstationenVideostationenProjektionBesucherführungProjekteMedienplanung

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Suchen

Widerrufsbelehrung

Datenschutz

Gesamtkatalog

Hilfe

AGB

Versand

Das » Bachhaus Eisenach ist das weltweit erste und zugleich älteste Museum, das Johann Sebastian Bach gewidmet ist. Im Jahr 1906 durch die Neue Bachgesellschaft als mutmaßliches Geburtshaus Johann Sebastian Bachs angekauft, dient das Haus am Eisenacher Frauenplan seit 1907 als Museum und Gedächtnisort.

Hörstationen bubblechair

Bei dieser Medienstation handelt es sich um fünf bubblechairs,
welche als Hörstation genutzt werden. In jedem bubblechair kann
ein Stück von Bach gehört werden. Die Lautsprecher sind in die
Rückenpolster zu integrieren. Der Mpeg-Player ist an anderer
Stelle im Raum platziert; eine Verbindung von Zuspieler zu
Lautsprecher erfolgt über bauseits vorhandene Leerrohre im
Boden. Gestartet wird der Mpeg-Player über einen Startknopf, das
Steuerkabel verläuft ebenfalls in den Leerrohren im Boden.
Funktionsweise der Station: bei Betätigung Startknopf beginnt das
Stück, und läuft bis zum Ende durch. Anschließend Playerstop.
Bei Betätigung des Startknopfs während das Stück läuft, geht der
Player zurück auf den Anfang des Stücks und spielt dieses bis
zum Ende ab.

Videoprojektion Begehbares Musikstück

Das "begehbare Musikstück" ist ein abgedunkelter Raum mit oppelboden, Ständerwänden, und abgehängter Decke. In diesem aum werden drei Filme projeziert. Die Projektion erfolgt auf sechs Flächen (ca. 170cm breit und 290cm hoch) mit um 90° gedrehten
Projektoren. Die Bilder vom Beamer vom 4:3 auf ein 16:9 Format aufgezogen. Die Projektion wird beim Betreten des Raumes durch eine Bewegungsmelder ausgelöst. Gleichzeitig zum Filmstart wird die zum Film gehörende Vitrinenbeleuchtung angeschaltet. Nach Ende des Films geht diese wieder aus.

"Mischpult"

Die Medienstation "Mischpult" ist eine kombinierte Station bestehend aus einem Touchscreen und einer Audiostation. Die Audiostation ist unabhängig von dem Touchscreen. Über einen Audioplayer können 9 verschiedene Stücke von Bach angehört
werden. Ausgelöst werden die Stücke über eine Startknopf. Die Lautstärke kann der Besucher selbst über Mischpultregler instellen. Zu Hören sind die Stücke über 2 Kopfhörer. Über das Touchscreen kann der Besucher Zusatzinformationen zu den einzelnen Stücken abrufen. Diese sind als Directoranwendung auf einer Compact-Flash Karte gespeichert und werden über einen onboard PC zur Verfügung gestellt.